Champions League kommt von TM 3 zu RTL und Premiere World

Donnerstag, 06. Januar 2000

Die Champions League wird künftig wieder auf RTL zu sehen sein, bestätigte Erich Schumann, Geschäftsführer der WAZ-Gruppe, gegenüber der "Süddeutschen Zeitung". WAZ ist neben CLT-Ufa Gesellschafter von RTL. Der Kauf der Champions League sei Teil der Vereinbarung, die die CLT-Ufa mit Rupert Murdoch im Zuge der Übernahme der Vox-Anteile getroffen habe. Murdoch hält mit Tele-München-Chef Herbert Kloiber die Rechte an der Europaliga. Damit verliert TM 3 ab der Champions-League-Saison 2000 sein erst im vergangenen Jahr gewonnenes Zuschauer-Zugpferd. RTL ist dagegen bis 2003 das Fußballevent am Mittwochabend sicher. Pay-TV-Sender Premiere World, bei dem Murdoch vor kurzem eingestiegen ist, soll die Champions-League-Spiele am Dienstag live senden. Sowohl RTL als auch Premiere World sollen etwas mehr als 100 Millionen Mark pro Saison für die Spiele bezahlen. Kloiber, der zusammen mit Murdoch Gesellschafter von TM 3 ist, pocht noch auf sein Mitspracherecht beim Weiterverkauf der Rechte. RTL-Geschäftsführer Gerhard Zeiler, kommentierte das Schumann-Statement mit den Worten: "Noch ist nichts entschieden. Schau'n mer mal."
Meist gelesen
stats