Cecillon ist neuer CEO für Sega Europe

Dienstag, 24. November 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Europa Sega EMI London Großbritannien


Sega Europe hat im Zuge der Vorbereitung zur Einführung der Dreamcast-Konsole im Herbst 1999 den Franzosen Jean-Francois Cecillon, 40, zum Chief Executive Officer ernannt. In dieser Funktion zeichnet er für alle Geschäfte in Europa verantwortlich und soll das Unternehmen hier wieder zu "einer treibenden Kraft im Bereich Unterhaltung" führen. Cécillon wird vom europäischen Headquarter in London aus operieren. Seine Karriere startete er vor 15 Jahren bei EMI Records, wo er 1992 zum ManagingDirector von EMI UK Label und 1995 zum President und CEO der EMI Records Group in Großbritannien avancierte.
Meist gelesen
stats