Cartier: Alexander Försch steigt zum Kommunikationschef auf

Montag, 25. März 2013
Alexander Försch (Foto: Cartier)
Alexander Försch (Foto: Cartier)

Stühlerücken in der Kommunikationsabteilung von Cartier: Die französische Schmuck- und Uhrenfirma aus dem Hause Richemont bekommt einen neuen Head of Communication für die Region Northern Europe. Anfang April übernimmt Alexander Försch den Posten. Der 33-jährige Försch arbeitet bereits seit 2007 bei Cartier, zuletzt leitete er als Jewellery Group Manager das Produktmanagement für den Schmuckbereich der Luxusmarke. In Zukunft ist Försch für die Bereiche Media, Visual Merchandising und Events verantwortlich. Als Head of Communication tritt er in die Fußstapfen von Birgit Huber, die das Unternehmen verlassen hat.

Neu im PR-Team von Cartier Northern Europe ist Antje Achter-Zens. Die 35-Jährige betreut unter der Leitung von Christina Hildebrandt, PR Director Cartier Northern Europe, ab sofort hauptsächlich die Bereiche Jewellery und Parfums & Eyewear. Stefanie Drexler betreut weiterhin als PR-Expertin den Bereich Uhren. Die externen PR Agenturen im Ausland bleiben bestehen. mas
Meist gelesen
stats