Carsten Brettschneider gibt CEO-Posten bei Ogilvy auf

Freitag, 12. März 2010
Carsten Brettschneider verlässt Ogilvy.
Carsten Brettschneider verlässt Ogilvy.

Nach rund einem Jahr verlässt Carsten Brettschneider, CEO von Ogilvy One und Ogilvy Interactive, die Frankfurter Agentur. Er kam im April 2009 als Nachfolger von Thomas Strerath, als dieser zum Group Chief Executive von Ogilvy One berufen wurde. Welchen Aufgaben sich Brettschneider nun widmen will, ist noch nicht bekannt. Sein Nachfolger steht im Gegensatz dazu schon fest. Allerdings will sich Ogilvy noch nicht zur Nachbesetzung äußern. Vor seiner Zeit bei OgilvyOne war Brettschneiter, Jahrgang 1967, als Geschäftsführer bei DraftFCB in Hamburg tätig. Davor arbeitete er für die Dialogagentur Wunderman, Frankfurt, wo er als Client Service Director beschäftigt war. Weitere Stationen seiner Karriere waren Economia, Kabel New Media und DMA/BBDO Interone. nk
Meist gelesen
stats