Caroline Theissen wird Co-Geschäftsführerin von Scholz & Friends Identify

Donnerstag, 24. Juni 2010
Caroline Theissen
Caroline Theissen

Die Berliner Designagentur Scholz & Friends Identify wird wieder von einer Doppelspitze geführt. Neu an Bord ist Caroline Theissen, die sich als Co-Geschäftsführerin um die Bereiche Beratung und Strategie kümmern soll. Die 36-Jährige unterstützt Kreativchef Wolf Schneider, der die Agentur nach dem Ausstieg von Penelope Winterhager zuletzt alleine geleitet hat. Winterhager war vor rund einem Jahr ins Management von Draft FCB in Hamburg gewechselt. Theissen war zuletzt freiberuflich tätig. Davor hatte sie im Management der Berliner Agentur Metadesign gearbeitet und dort Kunden wie Agfa Foto, Fonic und Nokia Siemens Networks betreut. Im Herbst 2009 entschloss sie sich, die Designschmiede zu verlassen. Frühere Stationen waren Heimat und GKM.

Ihre berufliche Laufbahn startete die studierte Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin bei der G&A Werbeagentur in München. Bei ihrem neuen Arbeitgeber Scholz & Friends Identify soll sie sich neben dem Agenturmanagement unter anderem um die Kunden Amnesty International, Vodafone und Deutsche Krebshilfe kümmern.

„Design ist ein immer wichtiger werdender Mehrwertfaktor für den Marketingerfolg unserer Kunden", unterstreicht Gruppenchef Frank-Michael Schmidt. „Mit der Persönlichkeit und strategischen Kompetenz von Caroline Theissen werden wir die exzellente Qualität von Identify noch stärker als eigenständiges Angebot am Markt positionieren", kündigt Schmidt an. mam
Meist gelesen
stats