Carlyle Europe beteiligt sich an Le Figaro

Freitag, 25. Juni 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Europa Le Figaro Verlagshaus München London Mailand Paris


Das französische Verlagshaus und indirekte Mehrheitseigentümerin der französischen Tageszeitung "Le Figaro", Socpresse, hat mit der in München, London, Mailand und Paris ansässigen Beteiligungsgesellschaft Carlyle Europe und einer Gruppe europäischer Investoren die Erhöhung der Kapitalausstattung von Socpresse vereinbart. Diese wird über die Beteiligung der beiden Investorengruppen an der Figaro Holding erfolgen, der Alleinaktionärin des "Figaro". Langfristig sollen Carlyle Europe und die europäischen Investoren jeweils 20 Prozent des Aktienkapitals der Figaro Holding halten. Socpresse will im Besitz von 60 Prozent des Aktienkapitals der Figaro Holding bleiben. In den kommenden Jahren will die Figaro Holding an die Börse gehen.
Meist gelesen
stats