Carat-Prognose: Werbemarkt erholt sich nur langsam

Freitag, 27. August 2010
Carat prophezeit nur langsames Werbewirtschaftswachstum
Carat prophezeit nur langsames Werbewirtschaftswachstum
Themenseiten zu diesem Artikel:

Werbemarkt Mediumagentur Lateinamerika Asien USA


Carat rechnet für das Jahr 2010 mit einem weltweiten Wachstum des Werbemarktes um 3,9 Prozent. Im Jahr 2011 soll es nach Einschätzung der Mediaagentur um 4,7 Prozent nach oben gehen. Die Prognose erscheint auf den ersten Blick zwar positiv, die Rückgänge des Jahres 2009 waren mit 9,2 Prozent allerdings bitter. Die globalen Märkte erholen sich nur schleppend. Laut Carat wird der deutsche Werbemarkt erst wieder im Jahr 2011 wachsen - um 0,9 Prozent. 2009 schrumpfte der Markt um satte 8,1 Prozent. Dieses Jahr prognosiziert das Mediennetzwerk immerhin einen deutlich kleineren Rückgang um 0,5 Prozent. Mit diesen neuen Zahlen korrigiert Carat seine Prognose von März 2010 nach oben. Denn damals ging das Unternehmen noch von minus 2,6 Prozent in diesem Jahr und minus 1,2 Prozent im Jahr 2011 aus.

Carat sieht die größten Wachstumssprünge in diesem Jahr in Lateinamerika und Asien. Lateinamerikas legte bereits 2009 um 8,7 Prozent zu. Für dieses Jahr wird dem Land ein Plus von 11,2 Prozent prophezeit. Asien soll 2010 mit einem Wachstum von 8,2 Prozent abschließen (2009: -1,2 Prozent). Auch die USA sollen dieses Jahr um 1,1 Prozent wachsen. hor
Meist gelesen
stats