"Capital" will mit Schlichtheit überzeugen

Donnerstag, 18. Juni 2009
Die Kampagne stammt von KNSK
Die Kampagne stammt von KNSK

Gruner+Jahr wirbt für das Wirtschaftsmagazin "Capital" mit einer crossmedialen Kampagne.  Die verantwortliche Hamburger Werbeagentur KNSK hat sich dabei an dem Konzept des Magazins orientiert: "Wir haben bewusst eine puristische Kampagne entwickelt, die komplett ohne Bilder auskommt und genau wie das Magazin auf das Wort und den Inhalt setzt", sagt KNSK-Gesellschafter Detmar Karpinski. So präsentieren die Anzeigenmotive auf schwarzem Untergrund in weißen Buchstaben verschiedene Slogans, wie etwa "Gerade wenn das Wachstum schrumpft, sollte das Wissen wachsen."

Die Anzeigen werden in Printtiteln wie "Spiegel", "Focus", "Handelsblatt", "Die Welt", "Manager Magazin" sowie in den verlagseigenen Titeln "FTD", "Impulse" und "Börse Online" geschaltet. Die TV-Kampagne soll im Sommer starten und in wirtschaftsaffinen Umfeldern zu sehen sein, wie etwa bei N24, ARD und RTL. Online wirbt "Capital" auf ntv.de, impulse.de, ftd.de und boerseonline.de. Die verkaufte Auflage des monatlich erscheinenden Magazins betrug im 1. Quartal dieses Jahres 184.836 Exemplare IVW (I/2009). Mehr über "Capital" in HORIZONZ 25/2009 vom 18. Juni. HOR
Meist gelesen
stats