Cannes-Splitter 1: Unterkühlte Interactive-Juroren

Montag, 22. Juni 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hendrik Dohmeyer Begutachtung Cannes Roger Hatchuel


Mächtig gefroren hat Hendrik Dohmeyer, deutscher Juror, bei der Begutachtung der Interactive-Arbeiten. Während draußen die Sonne die Cote d” Azur anheizte, wurde der Jury-Raum auf gerade mal norddeutsch-kühle 14 Grad eingestellt. Folge: Dicker Pullover, lieber 2 als ein T-Shirt. Richtig warm wurde Dohmeyer dann aber ums Herz, als er insbesondere die starken US-Beiträge in der Kategorie Online-Advertising begutachtete: "Da liegen wir bei einigen Sachen halt immer noch 2 Jahre zurück."
PS: Nicht zuletzt aufgrund des neuen Wettbewerbs mit 401 Arbeiten wird Cannes in diesem Jahr ein Jahr der Rekorde: Fast 12.000 Arbeiten werden in allen Kategorien juriert, rund 7000 Teilnehmer, 1000mehr als 1997, erwartet der Festivalpräsident Roger Hatchuel: "In 5 Jahren", sagt Hatchuel, "wird die Internet-Kategorie der zahlenmäßig stärkste Wettbewerb sein".
Meist gelesen
stats