CMO Steve Walker verabschiedet sich von Sony Mobile

Dienstag, 12. Februar 2013
Steve Walker war 17 Jahre bei Ericsson, Sony Ericsson und schließlich Sony Mobile
Steve Walker war 17 Jahre bei Ericsson, Sony Ericsson und schließlich Sony Mobile

Chief Marketing Officer Steve Walker kehrt Sony Mobile Communications den Rücken. Er verlässt die Tochter des japanischen Elektronik-Riesen Sony Ende März. Seine Aufgaben werden unter Jacob Sten, der der neuorganisierten Produktmarketing-Abteilung vorsteht, und dem Leiter für das Global Sales Development, Hiro Ishizuka, aufgeteilt. Walker arbeitete lange Jahre für Ericsson und nahm im 2001 gegründeten Joint Venture Sony Ericsson verschiedene Marketing-Führungspositionen ein. Seit März 2011 leitete er anstelle von Lennard Hoornick das weltweite Marketing des Handy-Herstellers. Er war es, der gegen Ende des Joint Ventures im Oktober des Jahres den neuen Namen Sony Mobile Communications verkündete. Im vergangenen Jahr verantwortete er die neue Markenpositionierung "Made of Imagination", die die Rückkehr von Sony auf den Smartphone-Markt markieren sollte.

Walker managte jüngst auch den Launch des Smartphones Xperia Z. Das Android-Gerät soll in den kommenden Wochen in den Handel kommen. Mit der Marktkeinführung schlage Sony Mobile ein neues Kapitel seiner Geschichte auf, sagte er gegenüber "Brand Republic". Das sei ein Meilenstein, der zugleich für ihn einen natürlichen Zeitpunkt markiere, von dem an er sich neuen Herausforderungen stellen wolle. Auf der Mobilfunkmesse Mobile World Congress (MWC) in Barcelona Ende des Monats soll Walker aber noch für Sony Mobile präsent zeigen. fo
Meist gelesen
stats