CMO Andreas Gregori verlässt E-Plus

Dienstag, 14. Juni 2011
Gregori geht auf eigenen Wunsch
Gregori geht auf eigenen Wunsch
Themenseiten zu diesem Artikel:

Andreas Gregori Jürgen Rösger Rösger E-Plus Hamburg


Die E-Plus-Gruppe verliert ihren langjährigen Marketingchef Andreas Gregori. Bereits zum 15. Juni übergibt der 43-Jährige den Posten des Chief Marketing Officer (CMO) interimsweise an den Unternehmensberater Jürgen Rösger. Gregori war in seiner Funktion auch Mitglied der Geschäftsführung. Er verlässt den Mobilfunker aus persönlichen Gründen und auf eigenen Wunsch, heißt es in einer offiziellen Pressemitteilung. Seit seinem Amtsantritt Ende 2006 hatte Gregori unter anderem die Marke Base positioniert, die Daten- und Endgerätestrategie der Marke neu ausgerichtet und Partnerschaften für die Unternehmensgruppe auf- und ausgebaut.

Bis zur finalen Nachfolgeregelung bedient E-Plus sich der Dienste seines langjährigen Marketing- und Onlineberaters Jürgen Rösger, der im Hauptjob Geschäftsführer der Interactive Marketing Group, Hamburg, ist. mh
Meist gelesen
stats