CME-Fernsehsender erwirtschafteten 95,7 Millionen Mark Gewinn

Mittwoch, 31. März 1999

Die amerikanische Investorengruppe Central European Media Enterprises Ltd. (CME) steigerte im vergangenen Geschäftsjahr 1998 ihren Nettoumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 23 Prozent auf rund 444,4 Millionen Mark. Die Fernsehsender der CME, zu denen die im osteuropäischen Raum angesiedelten Nova TV, Pop TV, Marzika TV, Studio 1+1 und Pro TV gehören, erwirtschafteten 1998 einen Bruttogewinn vor Steuern von circa 95,7 Millionen Mark. Damit erhöhte sich der Bruttogewinn um 210.000 Mark im Vergleich zu 1997.
Meist gelesen
stats