CDU setzt Thomas Heilmann als Internet-Sprecher ein

Dienstag, 09. Mai 2000

Thomas Heilmann, Managing Partner und Berlin-Geschäftsführer von Scholz & Friends, wurde vom Bundesvorstand der Christdemokraten zum Internet-Sprecher der CDU Deutschland berufen. Heilmann hatte zuvor bereits den nordrhein-westfälischen CDU-Chef Jürgen Rüttgers in Sachen Internet beraten. Nun soll er gemeinsam mit Generalsekretär Ruprecht Polenz eine Kommission leiten, die ein sogenanntes "deutsches Internet-Entwicklungs-Programm" erarbeiten soll.
Meist gelesen
stats