C-Com One firmiert nun unter Apollis Interactive

Montag, 26. November 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Finanzierungsrunde Messe München München Aachen P&G Wrigley


Die Münchner Mobile-Marketing-Agentur C-Com One heißt nun Apollis Interactive. Hintergrund: Die Apollis-Gruppe, mit 70 Prozent Haupteigner der Agentur, hat in einer zweiten Finanzierungsrunde noch einmal Geld nachgeschossen und will C-Com One stärker an sich binden. Zugleich weitet Apollis Interactive seine Geschäftsfelder aus: Neben der Durchführung von Werbekampagnen auf dem Handy sollen nun verstärkt mobile Lösungen für Business-Kunden angeboten werden. In diesem Bereich zählen bereits unter anderem die Messe München und der Flughafen München zu den Kunden. Apollis Interactive beschäftigt zurzeit 55 Mitarbeiter an den Standorten München und Aachen. Zu den Kunden im Marketing-Bereich gehören unter anderem Procter & Gamble und Wrigley's.
Meist gelesen
stats