Bye-bye "Mausi": "Bunte"-Vize Marc Werthmann geht

Donnerstag, 28. Februar 2008
Auf dem Absprung: Marc Werthmann
Auf dem Absprung: Marc Werthmann

Der stellvertretende "Bunte"-Chefredakteur Marc Werthmann verlässt die Zeitschrift zum Jahresende. Er soll bereits einen Aufhebungsvertrag unterzeichnet haben. Wohin er wechselt ist nicht bekannt. Das Unternehmen wollte die Personalie nicht kommentieren. Der Weggang kommt überraschend, gerade erst war bekannt geworden, dass unter seiner Federführung an einem "Bunte"-Ableger mit dem Projektnamen "Mausi" gearbeitet wird. Das zunächst einmalig geplante Sonderheft soll voraussichtlich noch im März erscheinen. Seine Arbeit an dem Heft will Werthmann offenbar zunächst fortführen.

Werthmann war erst im Sommer 2007 zu Hubert Burda Media gekommen, zuvor hatte er als Chefredakteur bei der Bauer Verlagsgruppe das People-Magazin "Intouch" geleitet. Diese Position hatte im Januar 2007 die Verleger-Tochter Nicola Bauer übernommen.
Meist gelesen
stats