Business-Netzwerk LinkedIn auf Wachstumskurs

Freitag, 05. August 2011
LinkedIn sitzt - wie Google - im kalifornischen Mountain View
LinkedIn sitzt - wie Google - im kalifornischen Mountain View
Themenseiten zu diesem Artikel:

Linkedin Wachstumskurs Quartalszahl Singapur Stockholm


Das Business-Netzwerk LinkedIn wagte sich vor drei Monaten an die Börse, nun überrascht das Unternehmen mit außerordentlich guten Quartalszahlen: In den vergangenen drei Monaten setzte LinkedIn 121 Millionen Dollar um - ein Wachstum von stolzen 120 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - und sackte 4,5 Millionen Dollar Gewinn ein. Auch die Mitgliederzahlen schossen förmlich durch die Decke: 120 Millionen Menschen sind bei LinkedIn registriert, davon sind rund 24 Millionen zahlende Premium-Mitglieder. Allein im letzten Monat haben sich vier Millionen bei dem Netzwerk eingeschrieben.

Die Entwicklung überrascht, hatte LinkedIn doch zu Beginn des Jahres angegeben, im Jahre 2011 nicht profitabel zu sein: Der internationale Expansionskurs - das Unternehmen eröffnete Zweigstellen in Singapur und Stockholm - und die teure Entwicklung von neuen Produkten wie Apps werde das Ergebnis ausbremsen. Zumindest letzteres hat sich spürbar ausgezahlt: Die Nutzung von LinkedIn über mobile Web stieg um 400 Prozent. Aber auch der kriselnde US-Arbeitsmarkt dürfte zu dem Boom des Netzwerks beitragen.

LinkedIn ist ein Online-Tool zur Karriereplanung: Jobsuchende können dort ein Profil anlegen und sich mit diesem sogar auf Stellen bewerben. Unternehmen hingegen präsentieren sich auf der Plattform als Arbeitgeber und schreiben Vakanzen aus. ire
Meist gelesen
stats