Burson-Marsteller gibt Gabriele Velte den Laufpass

Freitag, 23. Februar 2001

Das Personalkarussell bei Burson-Marsteller dreht sich weiter. Nachdem CEO Harel Seidenwerg die PR-Agentur Ende Dezember 2000 im Rahmen der weltweiten Umstrukturierung des Konzerns verlassen musste, muss jetzt auch Gabriele Velte, die Sprecherin der Geschäftsführung, ihren Hut nehmen. Grund für Veltes sofortigen Austritt ist die zu hohe Personal-Fluktuation am Frankfurter Standort.

Veltes Nachfolger wird zum 1. April Rainer Westermann, der auch die Verantwortung für das Deutschlandgeschäft übernimmt, die seit Seidenwergs Weggang bei Velte lag. Westermann war zuletzt Senior Vice-President für Investor Relations und Mitglied der Geschäftsleitung der LHS Group in Atlanta, USA, davor Partner und Managing Director bei Fleishman-Hillard in Kanada und Frankfurt. Die Geschäftsführung von Burson-Marsteller besteht neben Westermann aus Geschäftsführer Sönke Nissen und Finanzgeschäftsführer Günter Knauth.
Meist gelesen
stats