Burson-Marsteller: Christian Thams ist neuer Managing Director Public Affairs und Berlin

Mittwoch, 29. Mai 2013
Christian Thams (Foto: Burson-Marsteller)
Christian Thams (Foto: Burson-Marsteller)

Christian Thams leitet ab 1. Juni als neuer Managing Director des Standorts Berlin das Public-Affairs-Geschäft von Burson-Marsteller in Deutschland. Der 38-Jährige wird Nachfolger von Niklas Proksch, der die Agentur laut Mitteilung auf eigenen Wunsch verlässt, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden. Zuvor war Thams bereits in der Hauptstadt für die Agentur tätig und verantwortete bisher die Bereiche Energie und Umwelt, Technologie, Healthcare und politische Medienarbeit. Vor seiner Zeit bei Burson-Marsteller war er bei Fleishman-Hillard in Brüssel tätig.

Karl-Heinz Heuser
, CEO von Burson-Marsteller Deutschland, sagt zu der Personalie: "Christian Thams hat die Expertise und Kompetenzen, um für Burson-Marsteller in Deutschland den Bereich politische Kommunikation auszubauen und das Geschäft weiterzuentwickeln. Mit seiner deutschen und europäischen Public Affairs-Erfahrung wird er unsere Positionierung in Berlin weiter stärken." tt
Meist gelesen
stats