Burson-Marsteller-Chefin Gabriele Eick geht zur Dresdner Bank

Donnerstag, 18. Dezember 1997

Gabriele Eick, Vorsitzende der Geschäftsführung von Burson-Marsteller, Frankfurt, wechseltzur Dresdner Bank, Frankfurt. Sie wird dort ab Februar Leiterin des neu eingerichteten Konzernstabs Kommunikation. Zum stellvertretenden Konzernstabsleiter wurde Klaus Hullmann, Leiter des Bereichs Marketing-Kommunikation, ernannt. Der langjährige Leiter des Bereichs Presse im KonzernstabGeneralsekreteriat Volkmar W. Kübler wird den neuen Bereich Politik und Gesellschaft aufbauen. Die Nachfolge von Eick bei Burson-Marsteller ist noch offen. Interimsweise wird ihren Posten Per Heggenes übernehmen. Er ist European Chief Operating Officer in London.
Meist gelesen
stats