Burger King launcht Magazin King

Dienstag, 06. Juli 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Burger King McDonald’s Piranha André Lacroix


Der Fast-food-Riese Burger King will sich — wie bereits der Konkurrent McDonald’s mit den „Kino-News" — im Print engagieren. Gemeinsam mit dem Deutschen Supplement-Verlag und Piranha Media bringt der Burger-Hersteller ab September das Magazin „King" in den deutschen Markt, das sich an die Zielgruppe der 14- bis 29jährigen wendet. Das 40seitige Magazin erscheint mit einer Startauflage von 250.000 Exemplaren und wird kostenlos in allen Burger-King-Filialen ausliegen. „King" berichtet über Sport, Musik, Kino, neue Medien und Lifestyle und enthält darüber hinaus einen bundesweiten Veranstaltungkalender. Die Leser ruft Burger King dazu auf, sich an der inhaltlichen Gestaltung zu beteiligen und Themenvorschläge für Folgeausgaben in eigens dafür aufgestellten Briefkästen einzuwerfen. „Genauso wie wir unseren Gästen die individuelle Zusammenstellung ihrer Whopper anbieten, können wir mit ,King’ zielgerichtet auf die Wünsche unserer Kunden eingehen", hebt Geschäftsführer André Lacroix das „innovative Redaktionskonzept" hervor.
Meist gelesen
stats