Burdas Neustart "Freundin Donna" kommt ab Frühjahr 2011 monatlich

Mittwoch, 24. November 2010
Das Heft wird im Wesentlichen von dem Redaktionsteam der "Freundin" bestückt
Das Heft wird im Wesentlichen von dem Redaktionsteam der "Freundin" bestückt
Themenseiten zu diesem Artikel:

Burda Markttest Henning Ecker Ulrike Zeitlinger


"Freundin Donna", Burdas Zeitschrift für Frauen über 45 Jahre, geht in Serie: Ab Frühjahr 2011 wird das Magazin monatlich erscheinen. Damit hat das Heft nun endgültig den Markttest bestanden. Bisher sind zwei Ausgaben herausgekommen. Die erste im Frühsommer hat sich nach Angaben des Verlags mehr als 150.000 Mal verkauft. Die zweite habe sich "ebenfalls erfolgreich entwickelt". Genaue Zahlen nennt Burda dazu allerdings nicht. Henning Ecker, Geschäftsführer der Burda Style Group, wertet den Erfolg als Ermutigung für die gesamte Verlagsbranche: "Die Reaktionen des Vertriebs- und Anzeigenmarktes zeigen, dass es für hervorragend gemachte Printtitel immer einen Platz im dicht besiedelten Zeitschriftenmarkt gibt."

Am 12. Mai ist der Titel gestartet. Die Ressorts unterscheiden sich kaum von klassischen Frauenzeitschriften. Es geht um Mode, Beauty, Lifestyle, Partnerschaft und Service. Von den Magazinen für jüngere Zielgruppen will sich der Titel vor allem durch Optik, Themendarstellung und Tonalität abgrenzen. Chefredakteurin ist Ulrike Zeitlinger, die auch die Redaktion von "Freundin" leitet. bn
Meist gelesen
stats