Burdas Markttest "Mein schönes Land" erscheint regelmäßig

Montag, 17. Mai 2010
Ausgabe 1
Ausgabe 1

Das Magazin „Mein schönes Land" aus den Burda Medien Park Verlagen in Offenburg geht in Serie: Nach einer erfolgreichen Testausgabe erscheint der Titel ab dem 19. Mai alle zwei Monate. Der Copypreis liegt bei 3,50 Euro. Im Kioskverkauf habe sich das Heft auf Anhieb hinter dem Marktführer platzieren können, heißt es beim Verlag. Der Marktführer heißt „Landlust", erscheint im Landwirtschafts-Verlag (rund 690.000 verkaufte Hefte im 1. Quartal), bei einem Copypreis von 3,80 Euro ebenfalls zweimonatlich. „Mein schönes Land" richtet sich an Land- und Naturliebhaber, will eine Rückzugsmöglichkeit aus dem Alltag bieten und die Sehnsucht nach Landidylle stillen. Im Burda Living Net sind auch die Wohn- und Gartenmagazine des Verlags (unter anderem „Mein Schöner Garten", „Wohnen Träume", „Lisa Wohnen & Dekorieren") angesiedelt.

Die redaktionelle Verantwortung für „Mein schönes Land" teilen sich Andrea Kögel, Redaktionsdirektorin des Burda Living.net, und Marie-Luise Schebesta, als stellvertretende Chefredakteurin. Das Management übernimmt Malte Schwerdtfeger, Direkter Markting & Operations des Burda Living Net.

Das Landmagazin ist eines von vier Projekten, die Hubert Burda Media zurzeit testet: Neben der Frauenzeitschrift „Freundin Donna" und dem Erotikmagazin für junge Frauen „Alley Cat", wird voraussichtlich im Juni das Schnittmustermagazin „Easy" erscheinen. se
Meist gelesen
stats