Burda veranstaltet Digital Lifestyleday

Dienstag, 17. Januar 2006

Zum Digital Lifestyleday (DLD), der am 23. und 24. Januar in München stattfindet, versammelt Hubert Burda Media rund 400 internationale Gäste aus Industrie, Kreation, Mode und Medien in München. "Das Event soll eine Plattform des neuen Denkens sein", sagt Marcel Reichart, der zusammen mit Stephanie Czerny die Position des Geschäftsführer Marketing und Communications bei Burda inne hat. Czerny und Reichart sind zudem für die Organisation und Leitung der Veranstaltung verantwortlich. Angesichts des digitalen Zeitalters sei es für einen modernen Publikumszeitschriftenverlag wie Burda wichtig, "unterschiedliche Communities zusammenzubringen", um gemeinsam über den Tellerrand der Gattung Print zu schauen, so Czerny: "Als Innovationsleader wollen wir neuen Entwicklungen nicht hinterherlaufen, sondern versuchen es, sie so früh als möglich zu verstehen." Dabei sollen der Austausch mit den jungen und älteren Gästen verschiedener Branchen und Herkunft helfen.

Dies gelte auch im Hinblick auf die Vermarktungsstrategie des Hauses. "Bei der ständigen Optimierung des Vermarktungsangebots spielen neue Kommunikationslösungen eine große Rolle", so Reichart.

Der DLD findet dieses Jahr zum 2. Mal statt und wird von Unternehmen wie Google, Ebay, Eletronic Arts, O2, MSN, BMW und Lufthansa gesponsort. is

Meist gelesen
stats