Burda und WAZ-Gruppe melden Vertriebsfusion beim Kartellamt an

Montag, 30. November 2009
Die WAZ will sich mit Hubert Burda und MZV zusammentun
Die WAZ will sich mit Hubert Burda und MZV zusammentun

Es ist soweit: Hubert Burda Media, die WAZ-Mediengruppe und der Moderne Zeitschriftenvertrieb (MZV), der wiederum zu zwei Dritteln der WAZ gehört, haben die geplante Fusion ihrer Vertriebsunternehmen beim Bundeskartellamt angemeldet. Dies geht aus einer Auflistung auf der Internetsite der Behörde hervor. Demnach beabsichtigt Burda den Erwerb von mindestens einem Viertel der Anteile an MZV - sonst wäre eine Zusammenschlusskontrolle nicht nötig. Von den Unternehmen waren zunächst keine näheren Auskünfte zu erhalten. Die Fusionspläne waren im September bekannt geworden. Schließen sich die drei Unternehmen zusammen, entstünde der nach Axel Springer zweitgrößte Pressevertriebsdienstleister Deutschlands. rp
Meist gelesen
stats