Burda strukturiert den Bereich neue Medien um

Freitag, 19. Dezember 1997

Die Burda-Holding hat ihren Bereich neue Medien in drei zentrale Bereiche aufgegliedert. Kern der Neuorganisation, die Vorstand Dr. Peter Weidermann zum 1. Januar vollzieht, ist neben der BurdaCom GmbH der Aufbau von zwei neuen Unternehmen. Sämtliche Online-Aktivitäten werden künftig zentral von der Interactive Content Production GmbH unter der Leitung von Focus-Online-Chefredakteur Jörg Bueroße betreut. Als zweites neues Unternehmen entsteht für die Entwicklung interaktiver Software-Lösungen die Cyberlab Interactive Productions, der Jean Paul Schmetz voransteht. "Wir passen die Strukturen in diesem sehr schnell wachsenden Geschäftsfeld der Nachfrage an",so Weidermann.
Meist gelesen
stats