Burda stellt "Saveurs" ein

Freitag, 21. Juni 2013
Burda stellt das Kochmagazin nach zwei Jahren wieder ein
Burda stellt das Kochmagazin nach zwei Jahren wieder ein

Aus für das Kochmagazin "Saveurs". Nach fast zwei Jahren und zwölf Heften stellt Hubert Burda Media die seit 2011 erscheinende deutsche Ausgabe wieder ein. Dies bestätigt eine Sprecherin der Burda-Tochter Medienpark Verlage gegenüber HORIZONT.NET. Grund sind die zu geringen Leserzahlen auf dem hiesigen Markt. "Wir haben dem Projekt viel Zeit gegeben und auch viel ausprobiert, aber am Ende waren es zu wenig Leser", sagt die Sprecherin. Zur verkauften Auflage macht sie keine Angaben, in der IVW ist der Titel nicht gelistet. Das Hochglanz-Kochmagazin erschien im Zwei-Monatstakt, die aktuelle Ausgabe 3/2013 ist nun die Letzte.

Personelle Einsparungen sind mit der Einstellung jedoch nicht verbunden, da das Magazin mit einem bestehenden Team des Burda Foodnet erstellt wurde. Für die Redaktionsleitung war Anke Krohmer zuständig.

Die französische Ausgabe, die von Editions Hubert Burda herausgegeben wird, ist von der Entscheidung für den deutschen Markt nicht betroffen. Frankophile deutsche Köche könnten diese weiter abonnieren. pap
Meist gelesen
stats