Burda schickt "Chip Power Play" in Serie

Dienstag, 16. April 2013
"Chip Power Play" erscheint künftig vierteljährlich
"Chip Power Play" erscheint künftig vierteljährlich
Themenseiten zu diesem Artikel:

Burda Jubiläumsausgabe Heinrich Lenhardt


Nach der erfolgreichen Jubiläumsausgabe im November 2012 schickt Burda "Chip Power Play" in Serie. Ab Mai erscheint die opulente Spiele-Zeitschrift vierteljährlich. Mit einem Copypreis von 8,90 Euro richtet sich das Magazin mit dem Untertitel "Computerspiele gestern und heute" vor allem an anspruchsvolle und nicht mehr ganz junge Spieler. "Chip Power Play ist die Lesestoff-Alternative für Zocker-Veteranen, denen die Spiele-Vergangenheit genauso am Herzen liegt wie Gegenwart und Zukunft", sagt Heinrich Lenhardt, Editor at Large von "Chip Power Play".

Das Magazin bietet neben aktuellen Spiele-Tests, Berichten über aktuelle Entwicklungen und Interviews mit prominenten Spiele-Entwicklern auch einen großen Retro-Teil und soll so "einen Bogen über drei Jahrzehnte Spielekultur" spannen. Die nächste Ausgabe von "Chip Power Play" kommt am 22. Mai an den Kiosk. dh
Meist gelesen
stats