Burda gründet Sports Group

Mittwoch, 31. Januar 2007
-
-

Mit der Burda Sports Group geht ein neuer Player im Sportmarketing an den Start. Das Unternehmen ist ein Joint-Venture zwischen Burda Community Network und Burda Direct Group und soll das Vermarktungsportfolio des Medienkonzerns erweitern. Burda Sports Group startet zum 1. Februar 2007. Mit diesem Schritt soll der Bereich Sport "ein zukunftsorientiertes Geschäftsfeld von Hubert Burda Media" werden. Das Unternehmen wird an zwei Standorten vertreten sein. Die Geschäftsführer sind Rudolf Vidal (35) in München und Manfred Ruf (41) in Frankfurt. Beide berichten an die Geschäftsführer der Muttergesellschaften Andreas Schilling (Burda Community Network) sowie Jürgen Siegloch (Burda Direct).

Die Burda Sports Group strebt eine enge Zusammenarbeit mit Sportvermarktern an. Darüber hinaus ist mittelfristig geplant, eigene Rechte im Bereich, Event, Turnier und Charity zu schaffen. Gleichzeitig gehen die Vermarktungsrechte der Agentur Deutsche Sport-Partner (DSP), die vor der Großfusion im deutschen Sport für den deutschen Sport-Bund engagiert war, in die Burda Sports Group ein. Unter anderem hatte man sich bei Themen wie dem Deutschen Sportabzeichen engagiert. oz

Meist gelesen
stats