Burda frischt "Guter Rat" auf

Freitag, 25. Juni 2010
Neue Ressort-Struktur soll Kompetenzen besser abbilden
Neue Ressort-Struktur soll Kompetenzen besser abbilden

Das Verbrauchermagazin "Guter Rat" von Hubert Burda Media erscheint ab sofort mit überarbeiteter Heftstruktur. Der Magazin-Einstieg bietet künftig eine mehrseitige, kleinteilige Magazin-Strecke namens "Marktplatz", auf dem die Leser mit Ressort-übergreifenden News versorgt werden. Zudem gibt es ein neu geschaffenes Ressort "Digitales Leben", in dem die Redaktion die crossmediale Verzahnung der Marke "Guter Rat" und die zunehmende Digitalisierung abbilden soll. Mit dem Ressort "Automobil" will der Titel künftig seine Kompetenz auf diesem Gebiet demonstrieren. Chefredakteur Werner Zedler: "Der Relaunch der Ressort-Struktur berücksichtigt Themen, die von den Lesern nachgefragt und von uns kompetent abgebildet werden. Von dieser Fokussierung profitieren auch unsere Anzeigenkunden." bn
Meist gelesen
stats