Burda erhöht Anteile an Rizzoli

Montag, 13. Juli 1998

Die Burda-Gruppe baut ihre Partnerschaft mit dem italienischen Medienkonzern Rizzoli Corriere dellaSera weiter aus. Burda will seine Anteile an der gemeinsamen Tochtergesellschaft RCS Periodici S.p.A. von 20 auf 30 Prozent aufstocken. RCS gibt in Italien rund 30 Titel heraus, darunter "Oggi", "Anna" und "Io Donna". Verleger Hubert Burda: "In Rizzoli haben wir einen kreativen und wirtschaftlich erfolgreichen Partner gefunden, mit dem wir noch viel vorhaben." Die Allianz mit Rizzoli war die Burda-Gruppe 1995 mit dem Ziel eingegangen, ihre Strategie der Internationalisierung zu beschleunigen. Beide sind mit 20 Prozent am Burda-Verlag Osteuropa beteiligt, in Taiwan unterhalten beide seit1996 im Zeitschriftenmarkt ein Joint-venture. Anfang 1998 beteiligten sich beide mit 40 Prozent andem türkischen Zeitschriftenverlag Hürgüc, der zur Dogan-Media Group gehört.
Meist gelesen
stats