Burda dekoriert Elle-Doppel um

Donnerstag, 07. Dezember 2006
Elle-Ableger im neuen Look
Elle-Ableger im neuen Look
Themenseiten zu diesem Artikel:

Elle Decoration Burda Relaunch München


Der Burda-Verlag hat die beiden Lifestyle-Magazine "Elle Decoration" und "Elle Bistro" einem Relaunch unterzogen. Bei der Umgestaltung des Layouts wurde in erster Linie an der Übersichtlichkeit und Eleganz der Titel gearbeitet. Die Seiten haben nun einen deutlich höheren Weißanteil und große Icons sollen eine schnelle Übersicht ermöglichen. Der Logo-Schriftzug nimmt nun die gesamte Bandbreite des Covers ein und Informationselemente wie Nummer der Ausgabe, Barcode sowie Preis wurden im unteren Bereich platziert. Bei Elle Decoration wurde darüber hinaus auch das redaktionelle Konzept leicht verändert. "Wir gehen stärker auf die Idee hinter dem Design ein und zeigen, wie man einen Look umsetzen beziehungsweise an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann", erklärt Eva Schaeffer, Chefredakteurin "Elle Decoration".

Ziel der überarbeiteten Optik und Struktur ist, die Titel stärker im Luxussegment zu positionieren. Darüber hinaus will Burda mit dem Re-Design deutlicher die Zusammengehörigkeit von "Elle Decoration" und "Elle Bistro" demonstrieren, die seit einem Jahr im Doppelpack verkauft werden.

Um den neuen Look bekannt zu machen und die gemeinsame Erscheinungsweise zu kommunizieren, startet der Verlag für beide Zeitschriften eine gemeinsame Imagekampagne. Die Anzeigen sind ab sofort in reichweitenstarken Printtiteln zu sehen (Kreation: GBK, München). bn

Meist gelesen
stats