Burda bündelt Elle-Redaktionen und stellt Elle Bistro ein

Dienstag, 12. Mai 2009
Philipp Welte zückt den Rotstift
Philipp Welte zückt den Rotstift

Burdas Sparkurs geht weiter: Die Frauenzeitschrift "Elle" stellt ihren Ableger "Elle Bistro" nach der Juni-Juli-Ausgabe ein. Das Heft war bislang im Bundle mit „Elle Decoration" erschienen, dessen Redaktion jetzt in den Muttertitel „Elle" integriert wird. Die Leitung von „Elle Decoration" übernimmt Sabine Nedelchev ab dem 1. Juli 2009 zusätzlich zu ihren Aufgaben als „Elle"-Chefredakteurin. Die bisherige Chefredakteurin Eva Schaeffer, die den Posten seit 2002 inne hat, wird sich aus dem Tagesgeschäft zurückziehen und künftig als Beraterin Nedelchev zur Seite stehen, teilte der Verlag mit.

„Elle"-Chefredakteurin Sabine Nedelchev
„Elle"-Chefredakteurin Sabine Nedelchev
An der zweimonatlichen Erscheinungsweise von „Elle Decoration" und dem Umfang soll sich nichts ändern. Allerdings werden drei Stellen durch die Integration des Titels gestrichen. Die Maßnahme ist Teil der von Verlagsvorstand Philipp Welte ausgerufenen Offensive „Change Programm". Anfang April hatte er bereits bekannt gegeben, dass die Verlage Arabellastraße und Burda People Group zur Burda Style Group verschmelzen.

Das Fashionmagazin „Elle" erreichte im 1. Quartal eine Auflage von 208.571 Exemplaren (minus 3 Prozent), „Elle Decoration" kam noch auf 124.554 verkaufte Hefte (minus 8,1 Prozent). se
Meist gelesen
stats