Burda bringt weiteres Schulmagazin heraus

Montag, 28. Juni 2010
Der Dummy von "Lisa Familie & Schule"
Der Dummy von "Lisa Familie & Schule"

Die beiden Burda-Marken "Focus Schule" und "Lisa" kooperieren und bringen das Sonderheft "Lisa Famlie und Schule" an den Kiosk. Es richtet sich an Eltern, die Interesse an Schul- und Erziehungsthemen haben und wird von "Focus Schule" redaktionell erstellt. Der Lizenzttitel des Frauenmagazins "Lisa" soll mit Berichten und anwendungsorientierte Problemlösungen ein fundierter und strukturierter Ratgeber rund um das Thema Bildung sein und eine breite Zielgruppe ansprechen. ",Lisa Familie und Schule' bringt die Stärken beider Objekte zusammen. Das Magazin erschließt damit eine neue Zielgruppe, die bislang nicht erreicht wird", sagt Mathias Brüggemeier, Chefredakteur von "Focus Schule".

Das Magazin erscheint erstmals zum Schulstart am 1. September 2010. Es kostet 1,60 Euro und erscheint in einer Druckauflage von 250.000 Heften. Der Preis für die 1/1-Anzeigenseite in 4c beträgt 10.000 Euro. "Lisa" ist Teil der Women & Entertainment Group der Burda Medien Park Verlage in Offenburg und erscheint wöchentlich. Im 1. Quartal 2010 lag die verkaufte Auflage bei 329.369 Stück, rund 6 Prozent unter dem Vorjahresniveau. "Focus Schule" gehört zum Focus Magazin Verlag und kommt sechs Mal im Jahr heraus. Der Titel verkaufte im 1. Quartal 122.378 Exemplare - knapp 10 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. pap
Meist gelesen
stats