Burda bringt neues Wellnessmagazin auf den Markt

Mittwoch, 19. April 2000

Aerobic und Extremsportarten sind out, Ayurveda und Thalasso sind angesagt. Die Zauberformel für einen gesunden Geist in einem perfekten Körper lautet Wellness. Diesem Trend möchte der 14-tägliche Frauenklassiker "Freundin" aus dem Hause Burda nun mit einem neuen Titel begegnen. "Freundin Wellfit" kostet 5 Mark und konzentriert sich auf die konsumkräftige Zielgruppe von 4,8 Millionen Wellness-hungriger Frauen. Laut einer Auswertung der Burda-eigenen Markt- und Mediastudie Typologie der Wünsche (TdW) sind vor allem die 20- bis 39-Jährigen an Themen rund um ihr Wohlbefinden interessiert. Diese Themen rund um Body & Soul werden den Leserinnen in der ersten Ausgabe von "Freundin Wellfit" auf 196 Seiten präsentiert, für die aus dem Stand 65 Anzeigenseiten generiert werden konnten. Eine reguläre vierfarbige Anzeigenseite kostet 25.500 Mark, wobei für die ersten Ausgaben ein Einführungsrabatt von 50 Prozent gewährt wird. Die Druckauflage liegt bei 300.000 Exemplaren. Seine "Wunschvorstellung" über die tatsächlich verkaufte Auflage beziffert Klaus-Peter Lorenz auf "80.000 bis 90.000 Exemplare". Diese Messlatte gilt auch für die zweite Ausgabe, die, so der Geschäftsführer der "Freundin" weiter, "im Oktober an die Kioske kommen wird". Sollten diese beiden Testläufe den Härtestest erfolgreich bestehen, wird "Freundin Wellfit" ab Januar 2001 monatlich an die Kioske kommen. Laut Lorenz wird der Verlag dann auch in Sachen Werbung "in die Vollen gehen". Bis dahin wird die Line-Extension der Frauenzeitschrift nur in Titeln des Burda-Verlages beworben und die Redaktion unter der Führung von Chefredakteurin Ulrike Schlüter muss zunächst beide Freundinnen stemmen. Auch das Onlineangebot des neuen Wellnesstitels wird vorläufig an die Homepage der "Freundin" angehängt. Kombinierte Anzeigenpakete für "Freundin", "Elle" und "Freundin Wellfit" werden laut Lorenz ab kommendem Jahr angeboten. Darüber hinaus liefen bereits die ersten Gespräche über Kooperationen, wie zum Beispiel mit dem Reiseveranstalter TUI, der diverse Wellness-Trips anbietet.
Meist gelesen
stats