Burda bringt "Freundin Wedding" an den Kiosk

Dienstag, 01. November 2011
Die Frauenzeitschrift bekommt einen neuen Ableger
Die Frauenzeitschrift bekommt einen neuen Ableger

"Freundin" traut sich: Die Frauenzeitschrift aus dem Hause Hubert Burda Media bringt mit "Freundin Wedding" einen Ableger rund ums Thema Heiraten auf den Markt. Verantwortet wird das Magazin von "Alley Cat"-Erfinderin Ina Küper-Reinermann. Inhaltlich sollen in "Freundin Wedding" alle Themen rund um den großen Tag abgedeckt werden: Von Anregungen für das perfekte Brautkleid über Frisurenvorschläge, Festideen und Honeymoon-Zielen bis hin zu organisatorischen Fragen. Das Magazin erscheint erstmals am 22. Februar 2012 in einer Auflage von 80.000 Exemplaren. Der Umfang soll rund 120 Seiten betragen, der Copypreis liegt bei 6 Euro. Verantwortlich für "Freundin Wedding" ist Redaktionsdirektorin Ulrike Zeitlinger, entwickelt wird das Magazin von Ina Küper-Reinermann, die bereits das Erotikmagazin "Alley Cat" für Frauen aus der Taufe hob.

"Freundin Wedding" ist nicht der erste Ableger der Frauenzeitschrift: Im vergangenen Jahr hatte Burda mit "Freundin Donna" erfolgreich einen Titel für Frauen über 45 Jahren getestet, der seit Anfang 2011 regelmäßig erscheint. dh
Meist gelesen
stats