Burda-Tochter übernimmt Mehrheit am Gesundheitsportal Jameda

Mittwoch, 06. August 2008
Screenshot der Jameda-Homepage
Screenshot der Jameda-Homepage

Hubert Burda Media baut das Gesundheitsangebot seiner Marke Focus aus. Die Tochter Tomorrow Focus steigt mit 51 Prozent in dem Münchner Unternehmen Jameda ein, das das gleichnamige Gesundheits- und Ärztebewertungsportal betreibt. Zusätzlich kauft der Focus Magazin Verlag weitere 19 Prozent. Der Kaufpreis liegt im mittleren sechsstelligen Bereich. Jameda wir in das Ressort Gesundheit von Focus Online eingebunden und redaktionell eng mit dem Nachrichtenmagazin zusammenarbeiten. Im ersten Schritt soll die Focus-Ärzteliste in das Portal eingebunden werden, Ende August wird Jameda im Zuge eines Relaunchs ausgebaut. Jochen Wegner, Chefredakteur von Focus Online, verfolgt ehrgeizige Ziele. Er will Jameda.de "zur tonangebenden Bewertungsplattform für das Gesundheitswesen ausbauen". Helmut Markwort, Herausgeber des Nachrichtenmagazins, betont den Mehrwert des Angebots für die "Focus"-Leser: "Mit Jameda.de können unsere 5,7 Millionen Leser in Deutschland nun selbst ihre Ärzte bewerten und finden. Das sind wertvolle News-to-use aus erster Hand." bn


Meist gelesen
stats