Burda Style Group: Elfi Langefeld folgt auf Monika Fendt

Montag, 18. März 2013
Elfi Langefeld
Elfi Langefeld

Manuela Kampp-Wirtz, Geschäftsführerin der Burda Style Group, bekommt Verstärkung von Condé Nast. Elfi Langefeld, die bei dem Münchner Verlag bisher die Marketingstrategie für "Vogue", "Glamour" und "Myself" verantwortet, übernimmt zum 1. September in der Arabellastraße Positionierung und Vermarktung von "Bunte", "Instyle", "Cover" und Co. Als Director Marketing berichtet die 35-Jährige an Kampp-Wirtz, die selbst erst im Dezember 2012 von Condé Nast zur Burda Style Group gewechselt war. Unter der Führung von Moritz von Laffert kümmerte sich Langefeld zuletzt unter anderem um Projekte wie die "Glamour Shopping Week" oder die "Glammy"-Verleihung. Vor ihrem Wechsel in die Verlagsbranche sammelte sie sowohl Berufserfahrung im Marketing für Vodafone als auch auf Agenturseite. "Wir gewinnen eine ausgezeichnete Marketingexpertin", freut sich dementsprechend Chefin Kampp-Wirtz. Unter anderem soll Langefeld neue Kommunikationsstrategien für die Burda Style Group entwickeln.

In der Münchner Arabellstraße folgt die 35-Jährige auf Monika Fendt, die ihren Posten Ende des vergangenen Jahres abgegeben hatte. Meike Nevermann, Fendts frühere Stellvertreterin und Senior Brand Manager von "Freundin" und "Freundin Donna", hatte den Bereich bisher kommissarisch geleitet. kl
Meist gelesen
stats