Burda News Group bringt Focus-Ableger "Diabetes" an den Kiosk

Montag, 02. Juli 2012
Das Magazin kommt am 25. September an den Kiosk
Das Magazin kommt am 25. September an den Kiosk

Zielgruppe Diabetes-Patienten: Die Burda News Group bringt mit "Diabetes" eine Zeitschrift an den Kiosk, in der sich alles um die moderne Volkskrankheit dreht. Im deutschsprachigen Raum leben rund 9 Millionen Menschen mit Diabetes. Dem Start des Magazins gingen zwei Markttests in Form des "Focus"-Titelthemas "Die süße Falle Diabetes" in Ausgabe 16/2012 mit 578.000 verkauften Exemplaren und eine Diabetes-Ausgabe von "Focus Gesundheit" voraus. "Es gibt gute Gründe für diesen Schritt: Die Focus-Redaktion steht für ausgewiesene Kompetenz in den Bereichen Medizin und Forschung. Zudem ist der Markt für Special-Interest-Titel hochattraktiv und die Zielgruppe der Diabetes-Patienten eine sehr große", sagt Burkhard Graßmann, Geschäftsführer der Burda News Group.

Das Magazin gliedert sich in die vier Ressorts Ernährung & Genuss, Medizin, Sport und Gemeinschaft. Die erste Ausgabe von "Diabetes" erscheint am 25. September. Die redaktionelle Leitung übernimmt der Arzt und Focus-Redakteur Jochen Niehaus, als Chefredakteur zeichnet Uli Baur für den Titel verantwortlich. Der Copy-Preis liegt bei 4,90 Euro, die Druckauflage beträgt 120.000 Exemplare. Eine Anzeigenseite kostet 11.800 Euro. dh
Meist gelesen
stats