Burda-Frau zu Salm geht in Monopolkommission

Freitag, 19. September 2008
Mitglied der Monopolkommission: Christiane zu Salm
Mitglied der Monopolkommission: Christiane zu Salm

Hubert Burdas Crossmedia-Vorstand Christiane zu Salm wird Mitglied der Monopolkommission. Sie ist von Bundespräsident Horst Köhler auf Vorschlag der Bundesregierung für zunächst vier Jahre in das Gremium berufen worden. Die aus fünf Mitgliedern bestehende Kommission ist ein unabhängiges Beratungsgremium der Bundesregierung auf den Gebieten der Wettbewerbspolitik und Regulierung. Das Gremium erstellt alle zwei Jahre ein hauptgutachten, das den Stand und die absehbare Entwicklung der Unternehmenskonzentration in Deutschland beurteilt. Vorsitzender der Monopolkommission ist Justus Haucap, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspolitik der Universität Erlangen-Nürnberg. Außerdem gehören der Kommission neben an: Peter-Michael Preusker, ehemaliges Mitglied des Vorstands der Veba Oel AG, Angelika Westerwelle, Geschäftsführerin der RMG Group, und Daniel Zimmer, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Handels- und Wirtschaftsrecht der Universität Bonn. pap

Meist gelesen
stats