Burda: "Cover" könnte ab kommendem Jahr regelmäßig erscheinen

Freitag, 19. August 2011
Die zweite Ausgabe von "Cover" wurde gut gebucht
Die zweite Ausgabe von "Cover" wurde gut gebucht

Am Samstag kommt die zweite Ausgabe des People- und Modemagazins "Cover" an den Kiosk. Falls sich die aktuelle Ausgabe ebenso gut verkauft wie die Nullnummer, soll das Magazin ab kommendem Jahr regelmäßig erscheinen, wie die Burda Style Group auf Nachfrage von HORIZONT.NET mitteilt. Die Werbekunden hat die Burda Style Group mit ihrer Neuentwicklung bereits überzeugt: Für die aktuelle Ausgabe konnte der Verlag einige namhafte Neukunden gewinnen. "Im Anzeigenmarkt konnte die Herbstausgabe von Cover noch besser punkten als die Nullnummer. Der Anzeigenumsatz liegt rein quantitativ deutlich über dem der Erstausgabe, zusätzlich konnten klangvolle Neukunden wie Dior Fashion oder Lancôme überzeugt werden", freut sich Monika Fendt, Director Marketing.

Die Themenmischung aus Menschen, Mode und Meinungen von "Cover" wurde auch von den Lesern goutiert: Von der ersten Ausgabe gingen über 80.000 Exemplare über den Ladentisch. "Das Magazin ist ein eindrucksvoller Beweis, dass erstklassiger Journalismus die Leser als auch unsere Werbekunden überzeugt. Wir sind sehr stolz, dass Cover dem Segment der hochwertigen monatlichen Magazine eine ganz neue Farbe hinzufügt," sagt der Geschäftsführer der Burda Style Group, Henning Ecker. Die zweite Ausgabe mit einem Umfang von 220 Seiten kommt mit einer Druckauflage von 250.000 Exemplaren in den Handel. dh
Meist gelesen
stats