Bunte startet Imagekampagne

Mittwoch, 09. Juni 2004
Imagemotiv von DDB für den People-Titel
Imagemotiv von DDB für den People-Titel

Was ist eigentlich Sylt? "Ohne ,Bunte' wäre es nur eine Nordseeinsel", antwortet die DDB Group Germany und startet damit die neue Imagekampagne des Münchner People-Titels. Die zunächst drei Anzeigenmotive sollen sich auf originelle Weise mit der Frage beschäftigen, wie "Bunte" die People-Welt verändert. "Die ,Bunte' ist die Bühne, auf der das Szenelife stattfindet, und das wollen wir kommunizieren", sagt Tonio Kröger, CEO der DDB Group Germany, seit April für die "Bunte"-Werbung verantwortlich.

Im Vergleich zur letzten noch von Springer & Jacoby verantworteten Kampagne ("Bunte schafft Aufmerksamkeit") präsentiert sich der neue Auftritt sehr viel emotionaler. "Das People- und Lifestylemagazin in Deutschland, das ja gerade emotionale Werte transportiert, muss auch emotional kommunizieren", sagt Kröger. Die Aufmerksamkeit-Kampagne habe die Funktionalität von ,Bunte' im Werbemarkt sehr gut dargestellt, jetzt gehe es darum, "weiter an der Markenprofilierung zu arbeiten", erklärt Philipp Welte, Geschäftsführer der Burda People Group: "Wir zeigen, wie die Emotionen wirken, die ,Bunte' transportiert."

Geschaltet wird die Kampagne ab dieser Woche in hauseigenen Titeln wie "Focus", in Frauenzeitschriften wie "Brigitte", "Cosmopolitan" und "Amica" sowie unter anderem bei "TV Spielfilm". Mit von der Partie sind außerdem überregionale Zeitungen wie "Welt" und "Süddeutsche Zeitung". Parallel zur Anzeigenwerbung startet die ebenfalls von der DDB Group Germany gestaltete verkaufsorientierte TV-Kampagne. ra
Meist gelesen
stats