Bunte-TV startet am 14. November

Montag, 27. Oktober 2003

Entertainment und Promitalk à la "Bunte" gibt es in Zukunft nicht nur donnerstags am Kiosk sondern auch freitags im TV. Lange wurde an Starttermin und Sendeplatz gebastelt, jetzt steht fest, dass "Bunte TV" ab 14. November wöchentlich von 22.15 Uhr bis 22.45 Uhr im Ersten zu sehen sein wird. Die hohe Frequenz wird allerdings nur bis Jahresende beibehalten, ab 2004 läuft das Format einmal pro Monat.

Ursprünglich sollte das Format auch in diesem Jahr monatlich laufen. Da aber noch bis zum 7. November Loriot-Reminiszensen auf dem Sendeplatz zu sehen sind und man diese nicht unterbrechen wollte, hat sich die ARD Programmdirektion für die geballte wöchentliche Ausstrahlung ab 14 November entschieden. Auch als Anschub für das neue Magazin schien diese Strategie willkommen, erklärt Christian Bender, Pressesprecher des federführenden Hessischen Rundfunks.

"In ,Bunte-TV' geht es um die Lebenswelten von Prominenten, die mir und dem Fernsehzuschauer ihre Wohnungen, ihre Lieblingsplätze, ihre magischen Orte zeigen", sagt "Bunte"-Chefredakteurin Patricia Riekel, die das Magazin moderieren wird. Die guten Beziehungen zwischen "Bunte" und den Promis hätten zu dem Entschluss geführt, dies für ein TV-Format zu nutzen. Promis sind auch bei der Herstellung des Formats zugange: MPS Mediaproductions by Susanne Porsche übernimmt die Produktion, Producer ist Victor Worms. he
Meist gelesen
stats