"Bunte": Hape Kerkeling will "Wetten, dass ...?" nicht moderieren

Dienstag, 18. Oktober 2011
Keine Lust auf die große Showbühne? Hape Kerkeling
Keine Lust auf die große Showbühne? Hape Kerkeling

Es wäre ein herber Rückschlag für das ZDF: Die Illustrierte "Bunte" will erfahren haben, dass Hape Kerkeling nicht Nachfolger von Thomas Gottschalk als Moderator von "Wetten, dass ...?" werden will. Seiner Meinung nach funktioniere die Sendung ohne Gottschalk nicht. Kerkeling wolle sich daher stärker auf seine neue ZDF-Sendung "Unterwegs in der Weltgeschichte" konzentrieren. Laut ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut ist aber noch keine Entscheidung gefallen: "Das entspricht nicht unseren letzten Gesprächen. Wir halten das offen bis Dezember. Dann allerdings muss die Entscheidung fallen." Kerkeling sei für ihn immer noch die erste Wahl, so Bellut. "Wenn er's nicht macht, könnte das für mich ein Problem sein." Erst kürzlich hatte sich Kerkeling auf eine Wette mit dem Magazin "Stern" eingelassen, dass er nicht Nachfolger von Gottschalk wird.

Kerkeling gilt als Wunschkandidat des ZDF für die Nachfolge von Thomas Gottschalk, der die Moderation von "Wetten, dass ...?" Ende des Jahres abgibt. Daneben führt das ZDF auch Gespräche mit Jörg Pilawa. Nach einer kreativen Pause soll die Spielshow in der zweiten Jahreshälfte 2012 mit einem neuen Moderator und überarbeitetem Konzept wieder auf den Bildschirm zurückkehren. dh
Meist gelesen
stats