Bundesregierung nimmt Abstand von Steuer zur privaten Nutzung des Internet am Arbeitsplatz

Dienstag, 18. Juli 2000

Die Bundesregierung erteilt der Besteuerung von privater Internetnutzung am Arbeitsplatz entgegen anderen Meldungen eine klare Absage. In einem Interview mit Spiegel Online sagte Staatsminister im Kanzleramt, Hans Martin Bury (SPD), dass die private Nutzung des Internet im Betrieb steuerfrei bleibe. Die Idee zur Besteuerung, die in der vergangenen Woche für Aufsehen sorgte, sei politisch nicht abegestimmt gewesen. Ebenso wenig wie eine Steuer werde es auch keine Aufzeichnungspflicht geben.
Meist gelesen
stats