Bundesliga.de sucht neuen Dienstleister

Montag, 03. Februar 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Onlineangebot DFL Bundesliga Andreas Krannich


Bundesliga.de, das Onlineangebot der Deutschen Fußball-Liga (DFL), hat zurzeit Probleme. Hintergrund: Die wirtschaftliche Zukunft des Dienstleisters Altus Media ist offenbar nicht gesichert. Am vergangenen Wochenende mussten die Web-Nutzer bereits auf die bislang übliche Live-Berichterstattung von den Spielen verzichten. "Wir wollen diesen Service möglichst schnell wieder anbieten", so Andreas Krannich, DFL-Projektleiter für Bundesliga.de. Man verhandle zurzeit sowohl mit Altus Media als auch mit weiteren möglichen Partnern. Darunter befindet sich offenbar auch Sport1.de. "Eine Neuorientierung hätte möglicherweise ohnehin angestanden, da der Vertrag mit Altus Media mit dieser Saison endet", so Krannich.
Meist gelesen
stats