Bundeskartellamt prüft DERG-Übernahme durch JC Decaux

Montag, 11. Juli 2005

Das Rennen um den Erwerb der Deutschen Eisenbahnreklame (DERG) geht in die nächste Runde: Der französische Außenwerbekonzern JC Decaux hat das Zusammenschlussvorhaben beim Bundeskartellamt gemeldet. Damit beginnt die einmonatige Vorprüfphase der Bundesbehörde. Eine Entscheidung darüber, wer den Zuschlag für die DERG bekommt, gehe damit allerdings nicht einher, teilen JC Decaux und das Bundeskartellamt mit. Voraussichtlich wird sich das Verfahren bis Mitte August hinziehen.

Der Antrag ist allerdings die Formvoraussetzung für eine spätere Übernahme. Es handelt sich somit um eine "präventive Pflicht", wie das Bundeskartellamt bestätigt. mh

Meist gelesen
stats