Bundeskartellamt gibt grünes Licht für Übernahme von Wall durch JC Decaux

Donnerstag, 17. Dezember 2009
Daniel Wall bleibt Geschäftsführer in Deutschland
Daniel Wall bleibt Geschäftsführer in Deutschland

Das Bundeskartellamt hat am 15. Dezember 2009 der Übernahme der Berliner Wall AG durch den Außenwerber JC Decaux zugestimmt. In der kommenden Woche wird der Erwerb durch das Closing endgültig abgeschlossen. JC Decaux kann so seine Anteile an Wall um 50,1 Prozent erhöhen und hält nun 90,1 Prozent an der Berliner AG. Die übrigen 9,9 Prozent verbleiben im Besitz von Daniel Wall. Im September 2009 hatte Unternehmensgründer Hans Wall seine Mehrheitsanteile an JC Decaux verkauft. Hans Wall bleibt jedoch auch künftig Vorsitzender des Aufsichtsrats, sein Sohn Daniel Wall wird weiterhin als Geschäftsführer in Deutschland und der Türkei agieren. Das französische Unternehmen JC Decaux ist nach eigenen Angaben der größte Anbieter für Außenwerbung in Europa. hor
Meist gelesen
stats