Buch.de erreicht operativ die Gewinnzone

Montag, 24. März 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Buch.de Gewinnzone Zins Schweiz Österreich Bertelsmann


Der Münsteraner Onlinehändler Buch.de hat im 4. Quartal 2002 beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) den Break-even erreicht. Das EBIT-Ergebnis wurde für das Gesamtjahr gegenüber 2001 um 71 Prozent auf nun minus 1,4 Millionen Euro verbessert. Der Umsatz stieg im selben Zeitraum um 53,2 Prozent auf nun 18,4 Millionen Euro. Einbezogen ist dabei die Schweizer Tochtergesellschaft Buch.ch. Buch.de hatte im vergangenen Jahr die Zusammenarbeit mit der Thalia-Buchhandelskette intensiviert. Außerdem wurden im Dezember 2002 die Internetauftritte von BOL ín Deutschland, Österreich und der Schweiz von Bertelsmann übernommen. kj
Meist gelesen
stats