Buch.de darf weiter Bonussysteme anbieten

Mittwoch, 21. Juli 2004

Der Online-Medienhändler Buch.de in Münster darf weiterhin das Miles & More-Kundenbindungsprogramm der Deutschen Lufthansa anbieten. Dies hat das Oberlandesgericht Frankfurt nun in einem Grundsatzurteil entschieden und damit den Hauptantrag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels zurückgewiesen. Surfer können damit bei Buch.de Prämienmeilen für alle Einkäufe sammeln und ihre gesammelten Meilen einlösen. Einzige Auflage der Richter: Meilen, die zuvor beim Kauf preisgebundener Bücher bei Buch.de erworben wurden, können nicht für den Kauf von Büchern eingesetzt werden. Wer jedoch ein Buch kauft und hierfür Meilen erhält, darf diese nach dem Gerichtsurrteil beim Kauf nicht preisgebundener Artikel wie etwa CDs oder Hörbücher einlösen. Der Börsenverein hatte Klage eingereicht, weil das Miles & More-Programm der Lufthansa seiner Ansicht nach gegen die Buchpreisbindung verstößt und war nach dem Scheitern in erster Instanz vor dem Landgericht Wiesbaden in die Berufung gegangen. mas
Meist gelesen
stats