Buceta verantwortet internationale Vermarktung im BCN

Freitag, 11. Juni 2010
Germán Luis Buceta
Germán Luis Buceta

Germán Luis Buceta übernimmt zum 1. August die Leitung des Burda Community Network International (BCNI). Der 43-Jährige tritt damit die Nachfolge von Helena Anwander-Ramolla an, die die internationale Vermarktung seit 2004 aufgebaut hat und Ende Juni in den Mutterschutz geht. Unter ihrer Leitung konnte BCNI unter anderem die weltweiten Vermarktungsmandate für die Zeitschriften- und Onlineportfolios der französischen Groupe Lagardère und der spanischen Grupo Zeta gewinnen. Ihr Nachfolger berichtet an Andreas Schilling, Geschäftsführer des BCN. Buceta kommt vom Agenturnetzwerk Havas Media, wo er seit 2005 tätig ist. Zuletzt verantwortete der gebürtige Spanier als Chief Buying Officer am Standort Frankfurt den Media-Einkauf der deutschen Tochter MPG (Media Planning Group). Zuvor war er als Global Head of Print Media im Head Office in Barcelona tätig. Der Jurist hat umfangreiche Erfahrung sowohl auf der Mediaseite als auch im Verlagsgeschäft.

Er begann seine berufliche Laufbahn 1990 bei Axel Springer, zunächst in Madrid und in den Folgejahren in unterschiedlichen Positionen in Deutschland. Zwischen 1995 und 2000 war er in leitenden Funktionen im Jahreszeiten Verlag tätig, ab 1997 verantwortete Buceta die internationale Vermarktung des Gesamtportfolios. Zwischen 2000 und 2005 leitete er als Geschäftsführer in Madrid die Vermarktungsaktivitäten der Schweizer Publicitas (Publigroupe) für Spanien und Portugal; von dort wechselte er dann 2005 zum Agenturnetzwerk Havas Media. bn
Meist gelesen
stats